Teamcup Abschlussturnier im GC Brilon

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Hauptkategorie: Clubleben
Kategorie: Veranstaltungsberichte
Zuletzt aktualisiert am Montag, 17. August 2015 20:45
Veröffentlicht am Montag, 17. August 2015 20:32
Geschrieben von Friederike Driller
Zugriffe: 1968

Bei strömendem Regen starteten am 16.8. in Begleitung ihrer Betreuungspaten 11 Teams, um 9 Löcher auf dem Golfplatz zu spielen. Hoch motiviert absolvierten sie die Runde und niemand dachte an einen Abbruch wegen der widrigen Wetterverhältnisse. Gespielt wurde ein „Texascramble“, bei dem die drei Partner abschlagen und alle immer von der günstigsten Stelle aus weiterspielen.

Völlig durchnässt, aber gut gelaunt erwarteten sie die abschließende Siegerehrung im Clubhaus.

Präsident Peter Stickel machte zuvor einige Anmerkungen zum Golfsport, der wie kaum eine andere Sportart Körper und Geist beansprucht, was einstimmig bestätigt wurde. Golf verliert auch immer mehr seinen elitären Touch. Natürlich kommen wie auch bei jeder anderen Sportart Kosten auf die Teilnehmer zu, aber diese sind durchaus vergleichbar mit der Mitgliedschaft in einem Fitnessclub oder beim Skisport….. Sonderangebote bieten immer günstige Einstiegsmöglichkeiten zu erfahren unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Er gratulierte den „Teamcuppern“ und bot allen Teilnehmern die kostenlose Nutzung der Driving- Range und des 6 Loch Kurzplatzes bis zum Jahresende an. Diejenigen, die bereits die Platzreife erworben haben, können in Begleitung eines Clubmitgliedes den 9Lochplatz begehen.

Die ersten drei Siegergruppen gewannen einen Verzehrgutschein für die Clubhausgastronomie

1.Team Akku-Hoppeke 1 - Florian Schmelter, Rene Planken, Jonas Dicke

2. Team Städt. Krankenhaus Maria Hilf - Christian Meschede, Johanna Meschede, Philipp Steiger

3.  Team Birdie - Sven Hiller, Volker Rodehüser, Ulrich Flaßhaar  

Wegen einer weiteren sportlichen Veranstaltung konnte das Siegerteam leider nicht an der Siegerehrung teilnehmen.

Im Team mit den meisten Schlägen bekam jeder Spieler einen Golfball, der motivieren soll, immer weiter zu üben. Schon nach der Siegerehrung meldeten einige ihre Teilnahme für den Teamcup 2016 an.