Letzter Damentag der Winterrunde im März

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Hauptkategorie: Clubleben
Kategorie: Veranstaltungsberichte
Zuletzt aktualisiert am Montag, 09. März 2015 19:04
Veröffentlicht am Montag, 09. März 2015 19:04
Geschrieben von Golfclub Brilon
Zugriffe: 4148

ie Gewerkenfamilie Unkraut hatte über Jahrhunderte private und geschäftliche Nachlässe gesammelt. Minna Hövener als letzte Nachfolgerin hat diese Schätze in eine Stiftung eingebracht und somit für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Ebenso ist die Geschichte der Heimat, der Lebewesen vor Ort, der Lebensart und die Entwicklungen der verschiedenen Wirtschaftszweige der Region in den verschiedenen Räumen anschaulich dargeboten und verständlich dargestellt.

Im Anschluss an diese Führung erwartete  Clubmitglied Volker Gedaschke die Damen und informierte über einzelne Gebäude, die  zur Briloner Geschichte gehören. Kleine Details machten diese Ausführungen interessant. So übernachtete z.B. König Jerome von Westfalen, ein Bruder Napoleons, auf seiner Rückreise von Kassel nach Paris im Haus Sauvigny.

 Nach einem  Streifzug durch die Geschichte der Nikolaikirche und des alten Gymnasiums bot ein kurzer Aufenthalt im „Schultenhaus“, einem alten Bauernhaus auf, die Gelegenheit zum Aufwärmen.

An der Strackestraße, am Standort des ehemaligen Knabenkonvikts (heute Chinarestaurant) stellte V. Gedaschke den Tagesablauf in diesem Heim für Schüler des Gymnasiums bis 1935 vor. Dieser straffe Tagesplan würde unseren Jugendlichen heute sicherlich nicht gut gefallen!

Vorher befand sich an dieser Stelle das Waisenhaus von Brilon und später das „Heilig Geist Krankenhaus“.

Die letzte Station war der Bildstock an der Altenbürener/ Rixener Straße. Im Gedenken an die Pest- und Siechkranken steht er hier an der Stelle, an der sich früher das Siechenhaus befand.

Es war wieder einmal sehr interessant und das Winterprogramm hat hoffentlich allen Teilnehmerinnen gefallen.

Der Winter ist bald vorüber. Wir starten in Kürze in die neue Saison und treffen uns dann wieder regelmäßig an den Damentagen zum Spiel auf dem Golfplatz.