Preis des Präsidenten

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Hauptkategorie: Clubleben
Kategorie: Veranstaltungsberichte
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 18. September 2016 21:53
Veröffentlicht am Dienstag, 13. September 2016 22:07
Geschrieben von Dieter Menke
Zugriffe: 2207

„Zählspiel“ ist das wahre Golfspiel (der Ball muss konsequent bis zum Einlochen gespielt und gezählt werden), verteidigte Präsident Peter Stickel die Spielform seines Turniers. Obwohl dieses Spiel nicht bei allen Golfern beliebt ist, waren viele angetreten, um bei herrlichem Spätsommerwetter auf dem hervorragend gepflegten Platz den Wettkampf auszuführen. Gut versorgt und während der Runde betreut, zog sich das Turnier bis in die späten Nachmittagsstunden hin.

In gelöster Stimmung, nach einem guten Essen, gab es bei der Siegerehrung einige Überraschungen.

So konnte der Gastgeber die Bruttosieger bekanntgeben.

Rosi Baumann (81) und Jörg Albers (80) waren klare Gewinner.

In den Nettoklassen siegten:
Klasse A: Gerd Ebben(70) vor Thomas Schwarzer(71) und Ulrike Mann 72)

Klasse B: Herwarth Jänsch(69) vor Christel Körner(73) und Peter Schmidt(73)

Klasse C: Hildegard Kirst(42) vor Heike Schafmeister(36) und Anja Prange(35)

Erwähnenswert ist hier, dass Hildegard Kirst mit immerhin 82 Jahren 42 Nettopunkte in ihrer Klasse erspielt hat.

Die Sonderpreise:

Longest drive gingen an Marcel Bylebyl und Christel Körner

Nearest to the pin gewannen Friederike Driller und Werner Sauerwald.

Es gab schöne Buchpreise und Frau Stickel, die Gattin des Präsidenten hatte sich eine besonders nette Geste einfallen lassen. Sie erfreute die 4. Sieger der Nettoklassen mit einem guten Tröpfchen. Rosi Baumann bedankte sich im Namen aller Teilnehmer in ihrer Bruttorede.

Es war ein schöner Tag und er klang in gemütlicher Runde aus.