Präsidentencup im GC Brilon

Präsidentencup im GC Brilon

Wie in jedem Jahr hatte auch in dieser Saison Präsident Peter Stickel zum Preis des Präsidenten eingeladen.

Zahlreiche Golferinnen und Golfer gingen am 5. August an den Start. Gespielt wurde nach der eigentlichen Spielform, dem Zählspiel. Teilnehmer mit höherem HC ermittelten ihre Nettopunkte nach Stableford.

Der Sonntag war für ein schönes Spiel wie gemacht: die Sonne schien, sie meinte es fast zu gut. Die Bälle liefen weit auf den harten, trockenen Fairways und die Ergebnisse ließen sich sehen!

Der Präsident dankte allen für ihre Teilnahme und die Gewinner freuten sich über Unterspielungen und schöne Präsente.

In den Klassen A und B siegten Rosi Baumann mit 83 und Manfred Heuft mit 76 Bruttoschlägen.

In der Klasse C gewann Anja Prange mit 47 Nettopunkten vor Robert Vorderwülbecke mit 46 und Rüdiger Strenger mit 39 Nettopunkten.

Siegerin der Spezialpreise des Tages wurde Anja Prange. Sie erspielte den Longest Drive und Nearest to the Pin der Damen.

Bei den Herren sicherte sich Marcel Bylebyl den Longest Drive und Thomas Schwarzer den Nearest to the Pin.

Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch.

Der Tag klang in gemütlicher Runde auf der Clubhausterrasse mit manch einem kühlen Gläschen aus.

Ein Golfturnier mit kulinarischen Höhepunkten

Ein Golfturnier mit kulinarischen Höhepunkten

Schon in der vorläufigen Ausgabe des Turnierplans 2018 konnten die

Golfer des GC Brilon viele seit Jahren bewährte und durch Sponsoren ausgerichtete Turniere wiederfinden. Ein dickes Dankeschön an die Sponsoren!

Ein Termin weckte aber bei den Turniergolfspielern besonderes Interesse: der Preis des Hotel Rech – Restaurant Gartner in Brilon. Dies wurde auch dadurch belegt, dass 50 Damen und Herren am 22. Juli 2018 auf die Runde gingen. Vor dem Start lernten alle Spieler Frau Gartner – Inhaberin des Hotel Rech – kennen. Sie begrüßte jeden Teilnehmer/in auf  ihre sehr freundliche Art und begleitete die Flights bis zum Abschlag. Die erfrischenden wie auch stärkenden Rundenverpflegungen trugen sicherlich dazu bei, dass hervorragende Ergebnisse erspielt wurden.

Zur Siegerehrung hatte des Ehepaar Gartner in ihr Restaurant eingeladen. Frau Gartner nahm am Abend alle Turnierteilnehmer/innen auf der Terrasse mit einem Waldmeisteraperitif in Empfang. Die Vorstellung der Familie, des Teams und der Philosophie des Restaurants übernahm Herr Gartner in der Bibliothek. Im Anschluss an diese interessanten Ausführungen, teilte Herr Gartner – auch Chef der Küche - die Abfolge des abendlichen Menüs mit. Die vier verschiedenen Vorspeisen, die Fisch- und Fleischvariationen des Hauptganges stellten jede für sich eine hervorragende geschmackliche Komposition dar. Gartners Eisbombe mit frischen Beerenfrüchten konnte nur noch als krönender Abschluss des köstlichen Menüs bezeichnet werden.

Der Tag sollte aber nicht nur im Zeichen der Gaumenfreuden stehen,

nein es wurde auch Golf gespielt und von vielen besonders erfolgreich.

So konnte Peter Stickel ganz hervorragende Ergebnisse in den Klassen

Netto A – C, Brutto Damen und Herren sowie die Sonderpreise verlesen.

 

Der Hauptpreis für den Gesamtsieger der Klassen A + B stellte ein weiteres Highlight dar. Nicolas Wülbeck gewann mit hervorragenden 47 Nettopunkten eine Ausfahrt für 2 Personen im Rolls-Royce-Silver Shadow mit anschließendem Picknick.

Brutto -  männlich        Jörg Albers mit 24 Punkten,

Brutto -  weiblich         Roswitha Baumann mit 19 Punkten.

Netto Kl. A                   Werner Sauerwald mit 39 Punkten,

                                    Martin Fritsch mit 37 Punkten

Klaus Driller mit 37 Punkten 

Netto Kl. B                   Niklas Künemund mit 41 Punkten

                                    Tobias Bunse mit 38 Punkten

                                    Anna Bartmann mit 38 Punkten

Netto Kl. C                   Robin Strenger mit 50 Punkten

                                    Barbara Grünewald mit 42 Punkten

                                    Herbert Sauerwald mit 39 Punkten

 

Sonderwertungen:  nearest to the pin   -        Jürgen Kraft          2,02 m

                               nearest to the pin    -        Christel Körner       3,03 m

                               longest drive           -        Marc Mahler

                               longest drive           -        Roswitha Baumann.

Den Siegern war die Freude über die grandiosen Unterspielungen und tollen Preise  des Hotel Rech – Restaurant Gartner  ins Gesicht geschrieben.

 

Der Familie Gartner, den sehr aufmerksamen Mitarbeitern, die zum Gelingen dieses Abends ebenfalls beigetragen haben, kann nur im Namen aller Teilnehmer/innen und Gäste gesagt werden: Danke für

diesen beeindruckenden Tag!                  

Haus Waldsee

Damentag am19.7. -Haus Waldsee- Eckhard Lohmann lädt ein …

so stand es im Damen Turnierplan und 25 Damen folgten der Einladung.

Ob 18 oder 9 Löcher, alle Spielerinnen gaben sich große Mühe, einen der Sonderpreise und viele Punkte zu erspielen.

Beim abendlichen Imbiss auf der Terrasse, nach einem erfrischenden Getränk,

konnten Ladies Captain Rosi Baumann und der Sponsor

den strahlenden Siegerinnen gratulieren und ihnen kleine Präsente überreichen.

Herzlichen Dank an Eckhard Lohmann,

wir werden bestimmt bald im Haus Waldsee einkehren.

Der frühe Vogel fing den Wurm……

Es war ein herrlicher Morgen, die Luft war frisch und die Sonne ging strahlend auf, Tau lag auf den Grüns…… einfach eine tolle Voraussetzung für ein schönes Golfspiel.

Um 6.00 Uhr gingen 36 Golfer und Golferinnen nach einem Kanonenstart nach Stableford über 18 Löcher auf die Runde.

Wer noch einen Schluck Kaffee, oder ein Stückchen Kuchen genießen wollte, konnte vor oder zum Halfway am liebevoll, zum Thema des Tages passend dekorierten Starterhaus, zugreifen.

Die Stimmung war gut, die „Fuegos“, eine Damengruppe, die zu diesem Turnier eingeladen hatten, waren hoch zufrieden.

Nach dem Spiel erwartete die Sportler ein üppiges Frühstück im Clubhaus.

Bei der Siegerehrung konnten die Damen gute Ergebnisse und etliche Unterspielungen bekanntgeben.

Es war ein toller Sonntagmorgen und viele Mitspieler wünschten eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Pro Shop Turnier

Pro Frank Nolte und Jörg Schirmak, die Betreiber des Pro Shops

 „BIRDIE FACTORY“ im Golfclub Brilon konnten sich über eine große Teilnehmerschar, 70 Golferinnnen und Golfer, die sich zu ihrem Turnier angemeldet hatten, freuen.

Es sollte so unkompliziert und locker (so wie die Herren sind), ablaufen.

Den Einstieg in dieses Turnier bot an diesem sonnigen Morgen ein herzhaftes Frühstück im Clubhaus. Anschließend starteten die Golferinnen und Golfer in 4er Flights zu einer 9 - Loch Runde nach Stableford.

Bei besten Bedingungen wurden gute Ergebnisse erspielt.

Noch vor dem Endspiel der Fußball WM konnten Frank Nolte und Jörg Schirmak bei der Siegerehrung die Gewinner verkünden.

Unter dem Beifall aller überreichten sie zunächst der Wirtin Mary Wiegelmann einen tollen Schuhanzieher, um ihr zu danken, und ihr ein wenig die kleinen Mühen des Alltags zu erleichtern.

Gespielt wurde in 3 Klassen mit Sonderpreisen.

Nettosieger Klasse A: Nicolas Wülbeck vor Marcel Bylebyl und Jörg Seidel

Nettosieger Klasse B: Bettina Hilkenbach vor Sven Hiller und Friederike Driller

Nettoklasse C: Günther Kesper vor Uwe Drooff und Peter Menke

Bruttosieger: Monika Stickel und Jörg Albers

Die Sonderpreise Longest Drive gingen an Dirk Grebe und Bettina Hilkenbach

Nearest to the Pin erreichten Monika Stickel und Stefan Schwarzer.

Nearest to  the flag gewann Herbert Sauerwald.

Alle Gewinner freuten sich über passende Sachpreise aus dem Pro Shop “BIRDIE FACTORY“ und dankten den Ausrichtern mit einem herzlichen Applaus.

Copyright © 2018 Golfclub Brilon