RTL Golf Charity

RTL Golf Charity

Spendenmarathon für Kinder in Not

 

36 Teilnehmer starteten am 26.Juli, um am weitverbreiteten RTL Spendenmarathon für Kinder in Not teilzunehmen. Alle wollten den guten Zweck unterstützen und sich mit ihrem Startgeld und freiwilligen Spenden an der Aktion beteiligen.

Dabei kam die stolze Summe von 940€ zusammen, die anschließend durch die Versteigerung eines Bildes von Franz- Josef Bylebyl auf 1005€ aufgestockt werden konnte.

Gespielt wurde nach Stableford. Es gab nur einen Sieger in der Nettoklasse, den Bruttosieger und natürlich die Sonderpreise, welche alle gesponsert waren.

 30 Bruttopunkte sicherten  Manfred Heuft den Sieg, ebenso sein längster Abschlag an Loch7 den „longest drive“.

Der Nettosieg ging an Sven Hiller, der damit sein erstes Turnier erfolgreich bestritten hat.

„Longest drive“ der Damen erreichte Christiane Bludau und „nearest to the pin”Geli Seelmann.

In gemütlicher Runde klang das Charity Turnier auf der Terrasse des Clubhauses aus.

Betty Barclay Abschlussrunde

Betty Barclay Abschlussrunde

28 Golferinnen gingen an den Start, als das letzte der 3 Turniere der Betty Barclay Runde stattfand. Gut gekleidet, mit hübschen Westen der Firma Barclay, kämpften die Damen nach Stableford um Punkte und vielversprechende Sonderpreise. Die Westen verschwanden dank des guten Wetters schnell in den Bags und so konnte bei guten Bedingungen gespielt werden.

Bei der abendlichen Siegerehrung konnte Ladiescaptain Rosi Baumann dann die hübsch verpackten Präsente verteilen.

Bruttosiegerin des Tages war Brigitte Pannhorst mit 23 Brutto- und dazu 40 Nettopunkten, was eine ordentliche Unterspielung brachte.

Nettosieger der Klasse A war Cornelia Bakhuys vor Christel Körner.

In der Vorgabenklasse B nahmen Anna Bartmann und Claudia Rudolph ihre Preise entgegen.

In der Klasse C freute sich Anja Prange vor Illona Bräuer.

Die Sonderpreise erspielten mit „longest drive“ Gabriele Bylebyl und „nearest to the pin“ Gabriele Mühlenhoff.

Alle Spielerinnen hoffen auf eine Wiederholung der Turnierserie in der nächsten Saison.

 

Aus den Ergebnissen der drei Turnieren der Betty Barclay Serie wurden folgende Gesamtsieger ermittelt:

Nettowertung

Klasse A bis HCP 18,4

1.     Brigitte Pannhorst, 2. Ingrid Münstermann, 3. Ulrike Mann

Klasse B bis HCP 18,5-26,4

1.     Christel Körner, 2. Cornelia Bakhuys n. St., 3.  Gabriele Bylebyl

Klasse C bis HCP 26,5-36,0

1.     Ilona Bräuer, 2. Margarete Hoffmeister, 3. Renate Sauerwald

Den Gesamtbruttosieg erspielte Ingrid Münstermann. Aus den eingereichten Siegerlisten der clubinternen Geamt- Siegerinnern aller 125 teilnehmenden Golfclubs werden die insgesamt 8 besten Brutto- sowie Netto A ,B und C Clubsiegerinnen ermittelt und zur gemeinsamen Abschlussveranstaltung 2015 eingeladen.

Golf-Charity Spendenmarathon 2015

Golf spielen und dabei Spenden sammeln für den guten Zweck!

Am Sonntag den 26.Juli.2015 nehmen wir für den guten Zweck an der Golf-Charity Turnier-Serie "RTL-Wir helfen Kindern" teil.

Wir freuen uns auf ein großes Teilnehmerfeld.

Wir verzichten auf das Startgeld. Stattdessen werden die Teilnehmer um eine freiwillige Spende gebeten, deren Höhe ihnen selbst überlassen ist.

KRAMSKI und VICE GOLF suchten Brilons beste(n) Putter

KRAMSKI und VICE GOLF suchten am 12.07.2015 Brilons beste(n) Putter.

In der Zeit von 11:00-17:00Uhr haben 25 Mitglieder Ihr können auf dem Puttinggrün unter Beweis gestellt.

Im Schnitt haben die Spieler 39 Schläge für den 18 Loch Parkour auf dem Grün benötigt.

 

Ergebnisse:

Platz Vorname Name Schlagzahl
1 Jörg Schirmack 34
2 Friedrich Wilke 35
3 Manfred Heuft 36
3 Gerd Ebben 36
4 Jörg Albers 37
4 Marcel Bylebyl 37
4 Brigitte Pannhorst 37
5 Horst Warnecke 38
5 Hans Georg Thiele 38
5 Hans-Jürgen Pannhorst 38
6 Jörg Seidel 39
6 Christiane  Bludau 39
6 Thomas Schwarzer 39
6 Barbara Schütte 39
6 Gudrun Hagemeister 39
6 Franz Dieter Gronau 39
6 Birgitt Krämer 39
7 Dieter Gödde 40
7 Peter Schmidt 40
7 Ingrid Münstermann 40
8 Dieter Menke 41
8 Giesela Gronau 41
9 Gaby Bylebyl 42
10 Henrik Seidel 46
11 Erika Albers 50

„Preis des Präsidenten“ am 5.7.2015

Turnier im Golfclub Brilon

Wie in jedem Jahr lud Präsident Peter Stickel die Mitglieder des GC Brilon zum Wettspiel ein. Wegen der großen Hitze wurde das Turnier in die frühen Morgenstunden verlegt. So starteten die Teilnehmer am Sonntag schon um 6.00 Uhr mit einem Kanonenstart (alle Spieler starten gleichzeitig an den verschiedenen Abschlägen nach einem Startschuss).  Im Zählspiel (die Anzahl der Schläge wird gezählt) bemühten sich alle, die besten Ergebnisse zu erringen.

Unterstützt durch den Pro Frankl Nolte, der die Flights mit Erfrischungen unterstützte, konnten alle Spieler die Runden meistern.

Nach einem gemeinsamen Frühstück bedankte sich der Gastgeber zunächst bei allen Helfern und Angestellten, die den Ablauf des Clublebens unterstützen:

Bei den Greenkeepern für den tadellosen Zustand des Platzes, bei Marcel Bylebyl und Claudia Rudolph, die die Büroarbeit mittragen und bei Frank Nolte, der mit Schwung in seine Tätigkeit im GC Brilon eingestiegen ist.

In der anschließenden Siegerehrung konnte der Präsident folgenden Gewinnern gratulieren:

Bruttosieger der Tages: Jörg Albers (27 Bp.) und Christiane Bludau (18 Bp.)

Nettosieger der Klassen A /B war Marcel Bylebyl, der Klasse C Rosmarie Kolmberger- Heitzig.

Die Spezialpreise „longest drive“ erspielten Norbert Knepper und Christel Körner. „nearest to the pin“ erreichten Klaus Braun und Rosmarie Kolmberger- Heitzig.

Neben einigen Unterspielungen freuten sich alle Teilnehmer über den etwas anderen Verlauf des Turniertages.

Turnier der Volksbank Brilon, Büren, Salzkotten um den Wanderpokal 2015

Dieses Traditionsturnier, gesponsert von den Volksbanken,  hat seit 20 Jahren einen Platz im Turnierkalender des Golfclubs Brilon. Am 27.6. starteten die Golfer versorgt mit Verpflegung bei Sonnenschein und besten Platzverhältnissen den Wettkampf um die begehrte Trophäe. Diese steht nach einer Vereinbarung dem Nettosieger der Klassen A und B zu.

Nach einem schönen Golftag, gestärkt durch ein leckeres Abendessen konnten Bankvorstand Josef Brücher und der Präsident Peter Stickel bei einer launigen Siegerehrung den Pokal an die Nettosiegerin Ingrid Münstermann überreichen.

Nettosieger der drei Klassen waren danach:

A Ulrike Mann, B Ulrich Hilkenbach und C Herbert Berlinger mit beachtlichen 45 Nettopunkten.

Bruttosiegerin Rosi Baumann und Bruttosieger Heinz Hillebrand freuten sich ebenso wie die Zweit- und Drittplazierten Gewinner über die Präsente.

Die Sonderpreise „nearest to the pin“ erreichten Christiane Bludau und Heinz Hillebrand. „Longest drive“ ging an Annette Schwarzer und Horst Warnecke.

Ein schöner Golftag klang nach einem harmonischen Abend im Clubhaus aus.

KRAMSKI und VICE GOLF suchen Deutschlands beste(n) Putter

Hallo Liebe Clubmitglieder,
 
KRAMSKI und VICE GOLF suchen Deutschlands beste(n) Putter, am 12.07.2015 ist die Turnierserie zu Besuch im Golfclub Brilon.
 
Das Puttturnier findet, zwischen 11:00 und 17:00Uhr, auf dem Putting-Grün neben dem Starthaus statt.
Es gibt keine Festen Startzeiten, die Teams werden am Start gebildet.
Gerne können sich auch Teams verabreden um das Turnier zu spielen.  
Meldeschluss ist Samstag, 11. Juli 2015 13:00 Uhr.
Sollte ein Stechen erforderlich sein findet dieses um 17:30Uhr statt. Die Siegerehrung erfolgt direkt im Anschluss.
 
Habt keine Angst euch anzumelden auch wenn ihr noch nicht so lange Golf spielt, beim Putten haben alle die gleiche Chance zu gewinnen.
 
Modus / Regeln:
Geputtet wird in Zweier-Teams über einen vorher gesteckten 18 Loch Parcours. Dabei ist der Modus denkbar simpel: Es wird ohne Handicapberücksichtigung gespielt – Sieger ist, wer schlicht die wenigsten Putts benötigt.
Sollte am Ende Gleichstand zwischen zwei oder mehreren Teilnehmern bestehen, so geht es in die „Overtime“ in Form eines Stechens, bis der bzw. die Sieger ermittelt sind.
 
Pro Qualifikationsturnier erhalten die Top 3 eine Einladung für die folgenden Regionalfinale. Dort wiederum geht es nach gleichem Prinzip darum, sich den Einzug für das Deutschlandfinale zu sichern, wo letztlich Deutschlands bester Putter oder beste Putterin gekürt wird.
 
HINWEIS:
Das Putting-Grün ist am 12.07.15 für die Puttliga reserviert und kann zum Üben/Putten nicht genutzt werden.

Neue Sekretärin im Golfclub Brilon

„Herzlich willkommen im schönsten Golfclub des HSK“, mit diesen Worten begrüßte Vizepräsident Franz Dieter Gronau im Namen des Vorstands die neue Clubsekretärin Carmen Schwarz mit einem Blumengruß.

Sie freut sich schon sehr auf ihr neues vielfältiges Aufgabengebiet und steht der Herausforderung aufgeschlossen gegenüber.

Gleichzeitig dankte D. Gronau ihrer Vorgängerin Claudia Rudolph für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Einarbeitung und während der Übergangszeit.

Auch für ihre Verdienste während ihrer langen Arbeitsphase als ehemalige Clubsekretärin bekam sie ein besonderes „Dankeschön“.

Den guten Wünschen schließen sich alle Clubmitglieder gerne an!

1.Turnier in der JAB Anstoetz Serie in der Saison 2015 im GC Brilon

Gern folgten viele Golferinnen der Einladung zum 1. der drei beliebten und begehrten JAB Anstoetz Turniere im Golfclub Brilon. Dieser Cup gehört zu den bekanntesten Turnierserien in Deutschland. Schon traditionell richteten Jochen und Hanni Ademmer als Sponsor dieses Turnier aus.

Schon im Eingang des Clubhauses stimmte die geschmackvolle, sommerliche Dekoration durch das Haus Ademmer Wohntextil  alle Spielerinnen positiv in einen schönen Nachmittag ein.

Zum Start verteilte Hanni Ademmer an alle Damen Westen der Firma JAB Anstoetz, die im Farbton mit den Dekorationen am Starthaus und im Speiseraum harmonierten.

Gespielt wurde nach Stableford bei guten Platz- und Wetterverhältnissen. Gestärkt durch einen köstlichen Imbiss konnten Ladiescaptain Rosi Baumann und die Sponsorin die Siegerehrung vornehmen. Wie immer gab es tolle Sachpreise und Gutscheine aus dem Haus Ademmer.

So freuten sich die Nettosiegerinnen der drei Klassen:

C Eva Becker, B Birgitt Krämer und A Ulrike Mann, ebenso wie die Zweit- und Drittplazierten.

Bruttosiegerin wurde Rosi Baumann.

Die Sonderpreise „nearest tot he pin“ und „longest drive“ gingen an Eva Becker und Annette Schwarzer.

Nach gemütlicher Runde und mit der Aussicht auf die kommenden JAB Anstoetz Termine am 30.7. und am 3.9. beendeten alle Golferinnen den Tag.

Turnier Schloss Basthorst im GC Brilon

Am 6.6. startete eine große Runde im Sonnenschein und bei guten Platzverhältnissen. Als Preise lockten Aussichten auf herrliche Urlaubstage in „Schloss Basthorst, gelegen inmitten einer faszinierenden Landschaft, umgeben vom strahlend blauen Glambecksee, tiefen Wäldern und dem englischen Schlosspark, erwartet Sie ein mecklenburgisches Kleinod.“ Zu dem Hotel bei Schwerin gelegen,  gehört natürlich ein Golfplatz.

Zahlreiche Anwärter starteten, um in den Genuss eines Preises zu kommen.

In 4er Flights nach Stableford und mit Sonderpreisen gab es viele Chancen.

Am Ende konnten sich folgende Sieger auf das Ambiente im Schloss freuen, um dort für neue Erfolge Kraft zu tanken:

Die Bruttosiege erlangten Ingrid Münstermann und Jörg Albers

Die absolute Gewinnerin des Tages war Anja Prange,

Nettosiegerin der Klasse C mit 50 Punkten

Nettosieger der Klasse B: Chiara Dünschede

Nettosieger der Klasse A: Gerd Ebben

Die 2. und 3. Sieger, sowie die Gewinner vom “nearest to the pin“ Ulrike Mann und Klaus Driller und „longest drive“ Chiara Dünschede und Lasse Kaiser mit einer beachtlichen Länge (circa 255m) erhielten Sachgeschenke.

Ein Dank gebührt Jörg Schirmak, der das Turnier nach Brilon holte und es mit einer launigen Siegerehrung abschloss.

Copyright © 2018 Golfclub Brilon